parallax background
 
 

Johannes Wiegelmann – Über mich


Am 2. Februar 1993 wurde ich in Fulda geboren. Zusammen mit meiner jüngeren Schwester bin ich in Bad Soden-Salmünster aufgewachsen und in Großkrotzenburg zur Schule gegangen. Aus der Freude an der Debatte in der Schule sowie dem Engagement in der katholischen Kirchengemeinde wuchs die Begeisterung, Dinge vor Ort zu verändern. Schon zu Schulzeiten habe ich mich ehrenamtlich in der CDU und der Jungen Union engagiert und den JU Stadtverband wiederbelebt.
Gut für jung & alt“ war das Motto der Kommunalwahlkampagne im Jahr 2011, in der ich zusammen mit dem Vorsitzenden der Senioren Union Dr. Gerhard Schier das Spitzenduo bilden durfte. In jungen Jahren Verantwortung übertragen zu bekommen und generationenübergreifend für die gemeinsame Sache zu streiten, war Ehre und Herausforderung zugleich und prägt meine politische Arbeit bis heute.

Politik

seit März 2021
Vorsitzender des JU Bezirksverbandes Rhein-Main
Dezember 2020
Wahl zum CDU-Bundestagskandidaten im Wahlkreis 175 (Main-Kinzig- Wetterau II – Schotten)
seit August 2019
Ortsvorsteher im Ortsbeirat Salmünster
seit Juni 2019
Referent für Inneres und Justiz im Landesvorstand der Jungen Union Hessen
seit April 2016
Mitglied des Ortsbeirates Salmünster
seit Dezember 2011
Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Bad Soden-Salmünster
seit April 2011
Mitglied der Stadtverordnetenversammlung Bad Soden-Salmünster – seit April 2021 Vorsitzender der CDU-Fraktion
Februar 2009
Beitritt in CDU und Junge Union

Beruflicher Werdegang

Derzeit
Rechtsreferendar am Landgericht Düsseldorf
April 2017 – November 2020
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Büroleiter im Wahlkreisbüro von Dr. Peter Tauber MdB

Schule und Ausbildung

Oktober 2012 – April 2017
Studium der Rechtswissenschaft an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf Abgeschlossen mit dem Erwerb des ersten juristischen Staatsexamens
Juni 2012
Abitur am Franziskanergymnasium Kreuzburg in Großkrotzenburg

Vereine und Ehrenämter

Seit April 2019
Ehrenamtlicher Verwaltungsrichter am Verwaltungsgericht Frankfurt
Seit Herbst 2018
Inhaber eines Jagdscheins und Mitglied im Kreisjagdverein Gelnhausen

parallax background
 
 
 

Der Wahlkreis 175 – Meine Motivation für das Direktmandat


Ich bewerbe mich um das Direktmandat im Wahlkreis Main-Kinzig – Wetterau II – Schotten für den Deutschen Bundestag. Das politische Handwerk habe ich sowohl als ehrenamtlicher Lokalpolitiker als auch als politischer Referent in all seinen Facetten kennengelernt. Die Aufgaben als Abgeordneter im Wahlkreis 175 liegen darum für mich auf der Hand.

 

Mit neuen Ideen und neuen Köpfen kann und wird es uns gelingen, Glaubwürdigkeit auch dort zurückzuerlangen, wo wir in den vergangenen Jahren an Zuspruch verloren haben, und generationenübergreifend Politik auf Grundlage des christlichen Menschenbildes zu machen, denn Macht und Einfluss waren für uns Christdemokraten nie Selbstzweck, wir wollen immer gestalten.

parallax background
 
 

Kontakt – Ich freue mich auf Ihre Nachricht und ein persönliches Kennenlernen.


Mein Herz schlägt für die Menschen in dieser wunderbaren und vielseitigen Region zwischen Wetterau und Kinzigtal, Vogelsberg und Spessart. Hier bin ich groß geworden und mit meiner Familie zuhause. Die momentane Situation erschwert es leider, dass wir uns persönlich kennenlernen oder uns bei einem der unzähligen Festen und feierlichen Anlässen über den Weg laufen. Mein Angebot an Sie ist daher so vielseitig wie einfach: Kontaktieren Sie mich per E-Mail, über die sozialen Netzwerke Facebook, Instagram oder Twitter, schreiben Sie mir eine Nachricht bei WhatsApp (0176 47742293) oder nehmen Sie mit mir über das folgende Nachrichtenfeld Kontakt auf.